Fragen / Antworten

Wie wird das Wasser erwärmt?

Die Abwärme des Motors erhitzt das Wasser bis zu 40° C. Die gewünschte Temperatur wird durch den elektronischen Thermostat gesteuert. Somit wird der Motor gleichzeitig gekühlt und eine separate Heizung gespart. Durch die gute Isolierung des Beckens gibt es fast keinen Wärmeverlust. Das macht sich durch einen niedrigen Stromverbrauch bemerkbar.

Woraus ist das Softub gemacht?

Es besteht aus 25 (5mm starken) Bahnen Polypropylen Schaumstoff, welche heiß zusammen geschweißt werden. Die Außenhaut ist WeatherTex - eine im Bootsbau verwendete Kunstlederfolie.

Wie hoch sind die Betriebskosten?

Sie sind sehr günstig. Bei konstant 40° C warmem Wasser und bei 2 Badegängen pro Tag betragen die Stromkosten pro Modell und Jahreszeit ca. 3 - 4 KW/h pro Tag.

Wie wird das Wasser ein- und ausgelassen?

Befüllt wird mit Hilfe des Gartenschlauchs. Ist ein Warmwasseranschluss vorhanden, können Sie sofort mit dem Whirlspaß beginnen. Ausgelassen wird das Wasser mit einer einfachen Tauchpumpe.

Wie lange bleibt das Wasser im Softub?

Bei richtiger Pflege sollten Sie alle 3-4 Monate das Wasser wechseln.

Wie pflege ich das Wasser richtig?

Durch die Ozon-Anlage ist der Pflegeaufwand gering. Grundvoraussetzung für einwandfreies Wasser ist der richtige PH-Wert von 7,2 bis 7,6. Für keimfreies Wasser empfehlen wir die Zugabe von Aquafinesse Wasserpflege (1 Mal pro Woche).

Wie lange habe ich Garantie?

Bei sachgemäßem Gebrauch haben Sie 24 Monate lang auf Becken und Motor volle Garantie. Haben Sie noch weitere Fragen? Bitte mit uns in Verbindung treten.